Happy Carb: Diabetes Typ 2 – nicht mit mir!

Autor/en:
Bettina Meiselbach
Artikel-Nr.:
ISBN 978-3-95814-062-2

Diabetes Typ 2? Happy Carb-Bloggerin Bettina Meiselbach zeigt Ihnen, wie Sie mit einer gemäßigten Low-Carb-Ernährung Ihre Diabetes-Erkrankung bekämpfen.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

19,99 €*

Diabetes Typ 2 bekämpfen: Gesunde Low-Carb-Ernährung à la Happy Carb

Diabetes muss kein Schicksalsschlag bleiben! Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach verrät ihr persönliches Low-Carb-Geheimnis gegen den Diabetes Typ 2. Verfolgen Sie Bettinas Geschichte und lassen Sie sich von ihrem Happy Carb-Prinzip begeistern – 30 inspirierende Rezeptideen laden außerdem zum Schlemmen ein!

Mit der richtigen Ernährung hat Diabetes keine Chance

Die Zahl der Diabetiker wird größer und größer, der Schock über die Diagnose löst bei vielen Betroffenen nachhaltiges Entsetzen aus. Erfolgsbloggerin Bettina Meiselbach, die vor einigen Jahren selbst mit der Schockdiagnose Diabetes Typ 2 konfrontiert wurde, hat der Erkrankung den Kampf angesagt – und zwar erfolgreich, wie sie in ihrem neuen Ratgeber »Happy Carb: Diabetes Typ 2 – nicht mit mir!« beweist. Ihr Motto lautet ganz klar »Diabetes, go home!«, das wird bereits beim ersten Blick in ihr Buch deutlich. Und so beschreibt Bettina Meiselbach in »Happy Carb«, wie sie mit einer gesunden Low-Carb-Ernährung und viel Bewegung aus eigener Kraft die Diabetes-Erkrankung erfolgreich zurückgedrängt hat. Inzwischen medikamentenfrei, nimmt sie die Leser mit auf eine Reise in die Welt des Diabetes und zeigt ihren persönlichen Weg auf, der Krankheit zu entrinnen. Auf diesem Weg gehen Genuss und Freude Hand in Hand, um den Diabetes nach und nach zuverlässig in die Schranken zu weisen. Der kurzweilige und informative Erfahrungsbericht rund um das Thema Diabetes Typ 2, eine gesunde Low-Carb-Ernährung und einen aktiven Lebensstil bei Blutzucker-Erkrankungen macht betroffenen Menschen Mut, dem »Zucker« selbst ein Bein zu stellen. Wie dieses Umdenken der sympathischen Autorin dazu beigetragen hat, dass sie 60 Kilogramm Gewicht verlieren, den alten Job kündigen und ihre Diabetes-Erkrankung besiegen konnte, erfahren Sie in diesem authentischen, mitreißenden Ratgeber, der weit mehr als ein trockenes Diabetes-Fachbuch ist. 30 leckere, blutzuckerschonende Low-Carb-Rezepte aus der Happy Carb-Küche der Erfolgsbloggerin machen »Happy Carb« zu einem Must-have für alle Betroffenen und Angehörigen.

»Happy Carb: Diabetes Typ 2 – nicht mit mir!« auf einen Blick:

  • wie Sie die Schockdiagnose Diabetes verarbeiten können, ohne den Mut zu verlieren
  • mit sanfter Low-Carb-Ernährung und einem aktiven Lebensstil den Diabetes Typ 2 bekämpfen
  • Tipps und Tricks für den Einstieg
  • Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate: Zusammenstellung und Qualität der Lebensmittel machen den Unterschied
  • 30 leckere und blutzuckerschonende Low-Carb-Rezepte aus der Happy-Carb-Küche
Details:
  • Format: 165 mm x 235 mm
  • Umfang: ca. 240 Seiten, 4-farbig
  • aufwendiges Softcover mit Integralbindung

Weiterführende Links zu "Happy Carb: Diabetes Typ 2 – nicht mit mir!"

Verfügbare Downloads:

Download Leseprobe herunterladen

Happy Carb geht weit über das Diabetesuniversum hinaus

Wer dieses Buch einmal in der Hand hatte, greift immer wieder darauf zurück und Gründe dafür gibt es viele...

Der Buchliebhaber freut sich schon vor dem ersten Öffnen über Cover und Material. Bei dem Layout hat miese Stimmung keine Chance, das Buch lächelt einen an. Einband und Seiten sind stabil und glatt und lassen so auch manchen Spritzer beim Kochen einfach abperlen.

Der Einstieg in die Entstehung von Happy Carb erfolgt über Bettinas eigene Geschichte und Erfahrungen - von ihrer Jugend, über den Beruf bis hin zu der Entwicklung, an deren Ende die Diagnose Diabetes stand. Gleichzeitig ist die für sie schockierende Diagnose der Beginn einer beeindruckenden Entwicklung. Mit ihrer unvergleichlich lockeren Art zu Schreiben fühlt man sich persönlich angesprochen und möchte das Buch auch nicht zur Seite legen, wenn es im Folgenden in den theoretischen Teil geht.

Das unendlich große Fachwissen, das Bettina Meiselbach erworben hat, ist für den mehr oder weniger unwissenden Leser auf den Punkt gebracht, verständlich zusammengefasst und objektiv erklärt. Hier wird nichts verteufelt oder kategorisch abgelehnt, sondern persönliche Präferenzen werden erklärt und der eigene Standpunkt dargelegt.

Die Theorie umfasst zum einen einen Überblick über verschiedene Varianten der Low Carb Ernährung und wie sich Bettinas persönliche Variante "Happy Carb" entwickelt hat.
Zum anderen bekommen Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett jeweils ein eigenes Kapitel und helfen Wissenslücken zu füllen und Zusammenhänge zu verstehen.
Auch Fragen "Zucker oder nicht Zucker", Bewegung im alltagstauglichen Maß und die Entwicklung zu einer gesunden Gelassenheit kommen nicht zu kurz.

Zum Abschluss des theoretischen Teils kommt Bettina Meiselbachs Arzt zu Wort, der sie auf ihrem Weg begleitet hat - persönlicher und ehrlicher geht es nicht.

Und wenn dann doch der Kopf anfängt zu rauchen, kann sich der Leser anschließend beim Schmökern der leckeren Rezepte entspannen. Ein heißer Tip: die Rezepte sollte man zu einem Zeitpunkt lesen, wenn in erreichbarer Nähe noch geöffnete Läden zu finden sind, so dass man fehlende Zutaten noch schnell einkaufen könnte.

Auch wenn ich persönlich nicht von Diabetes betroffen bin, sondern als grundsätzlich Low-Carb-Interessierte über Bettinas Blog gestolpert und hängen geblieben bin, habe ich viel daraus mitgenommen und lege es allen ans Herz: ob mit oder ohne Diabetes, die Geschichten über außergewöhnliche Menschen lieben, gerne und variabel kochen, sich im Low-Carb-Universum bewegen und mit Neugierde durchs Leben gehen!

Johanna - 2016-11-16 12:45:11

Der Weg aus der Diabetes Typ 2

Diabetes Typ 2 – nicht mit mir! Diesen Satz sehe ich nicht nur als Titel des Buches, sonder auch als Statement der Autorin. Nach 25 Jahren in ihrem alten Beruf erlitt sie einen Burn-out . Danach packte sie ihr Leben neu an und krempelte es komplett um. Nachdem sie dann die Low-Carb Ernährung für sich entdeckte, fast 60 Kilo ( ja genau 60!) abgenommen hatte, ihre Diabetis Typ 2 in die Schranken gewiesen hatte, begann sie den Blog HappyCarb.de zu schreiben, der nach kurzer Zeit sehr erfolgreich wurde. Somit war der Weg zu diesem Buch bereitet.
Zu Beginn möchte ich das Design Lobend erwähnen. Es ist einfach klasse. So lustig und freundlich wie der Titel des Buches. Außerdem zeigt es „echte“ Fotos der Autorin z.B. beim schwimmen oder eines der bekannten Vorher/Nachher Fotos (ein echt gravierender Unterschied!). Darüber hinaus macht es direkt gute Laune, obwohl wir hier ein eher ernstes Thema vor uns haben. Aber genau dieses Gute Laune Feeling finde ich so passend, denn wenn man trocken und nur Fachbegriffe über seine Krankheit liest, fehlt einem oft die Motivation überhaupt zu lesen und was zu ändern.
Diabetes Typ 2 ist eine weit verbreitete Krankheit (die Grauzone ist sehr groß) und in meinem Bekanntenkreis leiden leider mittlerweile einige Menschen darunter. Ich hoffe sehr, dass die sich dieses Buch genauso zu Herzen nehmen und der Erfolgsgeschichte der Autorin folgen.
Zu Beginn beschreibt die Autorin ihren eigenen (Leidens-)weg der Krankheit und wie sie neuen Mut und Energie geschöpft hat aus dieser Lage heraus zu kommen. Bei diesem Weg möchte sie Betroffenen mit ihrem Blog und mit diesem Buch zur Seite stehen.
Ab Seite 54 entführt uns die Autorin in die wunderbare Welt der Low-Car-Ernährung. Eine Ernährung die lediglich die Zufuhr an Kohlenhydraten niedrig hält. Außerdem weist sie darauf hin, dass sie in diesem Buch ihren persönlichen Weg beschreibt und man zu Beginn mit seinem Arzt oder Diabetologen reden sollte, bevor man seine Ernährung um 360 Grad umstellt und evtl. einige Medikamente streicht. Daher gefällt mir eines der letzten Kapitel „ Und was sagt der Doc?“ sehr gut. Hier finden wir ein Interview mit ihrem behandelnden Arzt und Diabetologen.
Nach dem großen theoretischen Teil finden wir ab Seite 190 30 tolle Rezepte zur Low-Carb Küche.

Anja Birkholz-Krämer - 2016-10-09 21:53:18

Auch für Nicht Diabetiker ein Denkanstoß

Auch für Nicht-Diabetiker ein Denkanstoß

Ich selbst leide (glücklicherweise) nicht an Diabetes, habe mir aber dennoch das Buch von Bettina Meiselbach gekauft, da ich mich generell für das Thema Ernährung und dessen Auswirkungen auf den Körper interessiere.

Der Blog „Happy Carb“ der Autorin war mir schon seit längerem bekannt und gerne schaue ich mal für die ein oder andere Rezept-Inspiration vorbei.
Low Carb, also die Reduzierung von Kohlenhydraten in der Ernährung ist mir nämlich nicht fremd. Gerne experimentiere ich mit Dingen wie Möhrennudeln um so vielleicht das ein oder andere Pfund zu verlieren - von dem Einfluss dieser Ernährung auf den Körper hatte ich allerdings bis dato wenig Ahnung.

Bis dieses Buch bei mir zu Hause ankam! Für 20 Euro hab es 235 geballtes Wissen von Bettina Meiselbach. Die Autorin hat selber mit dieser Art von Ernährung 60kg abgenommen und - was natürlich wichtiger ist - ihre Diabetes in den Griff bekommen.
In ihrem Buch führt sie nun in dieses Thema ein.

Auf den ersten Blick sieht das Buch sehr liebevoll gestaltet aus. Schöne Illustrationen und viele bunte Bilder machen direkt Lust auf’s Lesen.

Innen warten 25 Kapitel darauf, den Leser in die Welt des Low Carb einzuführen. Es beginnt mit einer Einführung in das Thema Diabetes - was heißt die Krankheit für den Patienten und wie konnte es soweit kommen? Alles ist sehr verständlich und doch wissenschaftlich fundiert erklärt. Der Sprachstil gefällt mir sehr gut! Auch werden hinten im Buch Quellen angegeben, das ganze macht also einen sehr guten Eindruck!
Dazu gibt es immer wieder persönliche Anekdoten der Autorin, die all das selber durchmachen musste. So macht das Buch gleichzeitig Mut!

Dann geht es auch schon los zum Hauptteil des Buches: Dem Weg aus der Diabetes mit „Happy Carb“. Die Autorin nimmt sich viel Zeit um ausführlich zu beschreiben, was genau der Ansatz Low Carb ist und was er bewirken soll - und wie sie mit „Happy Carb“ ihre ganz eigene Interpretation davon gefunden hat.
Das zieht sich über etwa 100 (sehr unterhaltsam geschriebene) Seiten hin.

Danach geht es an die Rezepte: Schön bunt gestaltet gibt es dort alles von Gemüse-Bolognese-Schnitzel bis Apfel-Schmant Küchlein. Hier wird jeder fündig!

Mir hat das Buch von vorne bis hinten gut gefallen und Spaß gemacht! Natürlich kann ich wenig zur gesundheitlichen Wirkung der Ernährungsweise sagen, aber das Ganze wirkt sehr gut recherchiert. Wer die leckeren Rezepte im Buch sieht weiß außerdem, dass ein Probieren zumindest nicht schaden kann!

Ich vergebe volle 5 von 5 Sternen für dieses liebevoll gestaltete und inhaltsreiche Buch!

Johanna - 2016-10-05 11:29:08
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Foodwerkstatt

25,00 €*

Allergien vorbeugen.

Statt: 14,95 €*

9,99 €*

LOGI-Guide.

6,99 €*

Stopp Diabetes!

16,95 €*

Kopfküche. Das Anti-Alzheimer-Kochbuch

19,95 €*

Happy Carb to go

12,00 €*

Das Jod-Kochbuch

14,95 €*

Abnehmen lernen (Mängelexemplar)

Statt: 22,00 €*

11,99 €*

Der Paleo-Code (Mängelexemplar)

Statt: 19,99 €*

14,99 €*