Happy-Hippie-Cooking Ibiza

Autor/en:
Elke Clörs
Artikel-Nr.:
ISBN 978-3-95814-025-7

Happy Hippie Cooking Ibiza: DAS Kochbuch mit Rezepten für die unkonventionelle mediterrane Küche. Insidertipps und Lebensfreude inklusive.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

19,99 €*

Happy Hippie Cooking Ibiza: Mediterrane Küche und pure Lebensfreude

Ibiza-Feeling für zu Hause: »Happy Hippie Cooking Ibiza« ist mehr als nur ein Kochbuch für die mediterrane Küche. Unterhaltsam und mitreißend gibt es einzigartige Einblicke in das bunte Leben auf der Balearen-Insel und präsentiert kreative mediterrane Rezepte für Genuss nach Hippie-Art. Außergewöhnlich, lebensfroh und einfach liebenswert.

Von Love & Peace-Rezepten, Ibizas Sehenswürdigkeiten und mediterraner Küche

Ibiza ist anders. Ein mediterranes Eiland, das den Traum von einer besseren Welt aus Hippie-Tagen herübergerettet hat. In ihrem Buch »Happy Hippie Cooking Ibiza« zeigt Autorin Elke Clörs Facetten der drittgrößten Balearen-Insel, die der normale Urlauber nur selten erleben wird. Dabei wird schnell deutlich, dass all dies mehr als eine Hommage an die Insel ist: Elke Clörs präsentiert einen echten Liebesbeweis an Menschen, Orte, Domizile und die köstliche mediterrane Küche Ibizas. Großartig ist es der Autorin gelungen, die Verschmelzung von Architektur, Wohnen und kulinarischen Genüssen in Bilder umzusetzen. Plastisch, für alle Sinne erfahrbar, vermittelt Elke Clörs das ganz Besondere „ihrer“ Insel. Durch ihre persönlichen Eindrücke und Einblicke beweist die Autorin, dass das wirklich Wichtige ganz einfach ist. Ein Leben, das unvergleichlichen Genuss, pure Lebensfreude und ein mediterranes Lebensgefühl verbindet, kann ein Luxusleben ganz anderer Art sein. Wunderbare Fotos in einem stimmungsvollen Layout fangen dieses einzigartige Ambiente ein und lassen uns auf diese Weise am reizvollen Leben auf Ibiza teilhaben. Auf einer kleinen Reise quer über Ibiza werden private, individuelle und exotische Wohnträume vorgestellt. Die manchmal auch prominenten Bewohner sind liebenswürdige, herzliche und offene Menschen, die Sie auf den bekanntesten Hippiemärkten, an Ibizas Sehenswürdigkeiten wie der Altstadt Dalt Vila oder auch im Süden der Insel nahe Es Vedra antreffen können. Sie alle haben eine gemeinsame Leidenschaft: mediterrane Küche und gesunde Ernährung, nicht teuer, nicht aufwendig. Viele Zutaten finden sie im Garten, in der freien Natur. Mediterrane Rezepte, die auf Konventionen pfeifen – Love & Peace aus der Pfanne So kreieren sie mediterrane Rezepte, die auf Konventionen pfeifen. Mit ihren Gerichten bringen sie nicht nur die Hippie-Kultur zum Ausdruck, sondern gleichzeitig auch mediterranen Genuss, volles Leben und Love and Peace auf den Teller. All dies fasst Autorin Elke Clörs zu einem kulinarischen Traum aus 72 mediterranen Rezepten zusammen, der auch in Ihrer Küche Wirklichkeit werden kann. Sichern Sie sich pures Ibiza-Hippie-Feeling für zu Hause, zaubern Sie Köstliches aus der mediterranen Küche und lassen Sie den Sommer aus Pfanne und Topf aufleben.

Über die Autorin

Die Autorin lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Deutschland und auf Ibiza. In ihrem kleinen Familienunternehmen entwirft und produziert sie ihre Unikate für Mode und Interieur. Leidenschaftlich gerne ist sie beim Verwirklichen privater Wohnträume behilflich. Ihre andere Passion ist das Kochen: Unkonventionell und mediterran geprägt, bereitet sie aus einfachen Zutaten Köstlichkeiten aus der mediterranen Küche zu, die das Lebensgefühl und den Geschmack Ibizas vereinen.

»Happy Hippie Cooking Ibiza« auf einen Blick:

  • ein außergewöhnlich gestaltetes, wunderschönes Kochbuch voller Inspiration und Lebensfreude
  • mediterrane Rezepte, Interviews, Dekorations- und Reisetipps für Ibiza
  • Insidertipps und Streifzüge rund um die Sehenswürdigkeiten Ibizas und die facettenreiche Welt abseits des Tourismus
  • unkonventionelle, natürliche und mediterrane Hippie-Küche
  • Einblicke in die farbenfrohen Hippiemärkte, das Lebensgefühl in Ibizas Altstadt und im Süden der Insel
  • wunderbare Fotos in einem stimmungsvollen Layout
Details:
  • Format: 165 mm × 235 mm
  • Umfang: ca. 208 Seiten, 4-farbig
  • aufwendiges Softcover mit Integralbindung
  • Erscheinungsdatum: Februar 2016

Weiterführende Links zu "Happy-Hippie-Cooking Ibiza"

Verfügbare Downloads:

Download Leseprobe herunterladen

Viva la Vida! Es lebe das Leben!

Von Zeit zu Zeit habe ich doch noch Gelegenheit ein Buch in die Hand zu nehmen, was mal kein Krimi, sondern ein Kochbuch ist!
Ich hole mir gerne Anregungen, auch wenn ich das Rezept dann doch nicht 1:1 nachkoche. Aber dennoch liebe ich es in solchen Büchern zu schmökern, und wenn sie dann noch etwas anders sind als gewöhnliche Kochbücher – dann natürlich umso lieber!

So wie dieses Kochbuch. Eigentlich ist ja kein Kochbuch im herkömmlichen Sinne. Dieses Kochbuch spiegelt eine Lebenseinstellung wieder. Und zwar die der Hippie Generation, die einige von uns noch am Rande miterlebt haben dürften.

Das Cover
Ist farbenfroh gestaltet und man wird an die Zeit der 60er und 70er erinnert, bei dem Woodstock noch ein herausragendes Ereignis war und Jugendliche anfingen zu rebellieren und sich gegen das Establishment wanden.

Inhalt
Happy Hippie Cooking ist eigentlich eine kleine eigene Persönlichkeit. Es vereint außergewöhnliche Rezepte und tolle Reiseziele, aber auch gewährt es Einblicke in das Leben vieler Menschen, die als „Hippies“ nach Ibiza ausgewandert sind und dort heute ihr Leben genießen. Man erhält Einblicke in außergewöhnliche Wohnträume und Lebensphilosophien.
Die Gastfreundschaft und Lebensbejahung des Südens kommt hier voll zur Geltung. Mit Freunden feiern – egal wann sie auch plötzlich auftauchen, das ist pure Lebensfreude!
Unkonventionell kochen, wohnen und leben.
Die 72 Rezepte, die hier beschrieben werden, basieren alle auf dem Gesichtspunkt gesunder Ernährung. Und das ohne viel Schnickschnack!
Zum Beispiel eine Tortilla mal etwas anders: mit Süßkartoffeln! Ein Auberginenauflauf Parmigiana oder Hähnchenrollen mit Parmaschinken!
Gesunde Ernährung muss nämlich nicht teuer sein und genau dies kann man in dem Buch von Elke Clörs selbst feststellen.
Auf einen Nenner gebracht, behandelt dieses Buch Rezepte, die auf Konventionen pfeifen. Auf Sterneküche kann verzichtet werden! Einfach in den Garten gehen und sehen, was die Natur bietet. Mediterrane Genüsse einfach und unkompliziert gepaart mit „Love and Peace-Feeling“!

Schreibstil
Es macht spaß dieses Buch zu lesen und das eine oder andere Rezept nachzukochen. Es ist flüssig und zügig geschrieben, nachvollziehbar und logisch. Hier und da mit einem Hauch von Humor und Selbstironie!

Fazit
Viva la Vida! Es lebe das Leben!

Manuela Candal - 2016-03-23 16:01:06

Gute Laune in Buchform

Ohne all zu große Erwartungen bestellte ich das Kochbuch von Elke Clörs. Der Systemed Verlag gefällt mir in der Auswahl seiner Veröffentlichungen immer gut, sodass ich dachte, dass ich hier auch nichts falsch machen kann.
Und da lag ich genau richtig!

DAS BUCH/LAYOUT
Dies ist mitunter das schönste Kochbuch, das ich je in den Händen hatte. Für 20 Euro erhält man ein prachtvoll buntes Kochbuch, eingeschlagen in einen Softcover Umschlag mit 200 Seiten. Und was für Seiten! Alles im Buch ist kunterbunt gestaltet - sei es ein prachtvolles Foto der Natur Ibizas oder eine süße verspielte Grafik. Dieses Buch ist nichts für Minimalisten. Eindrucksvolle Fotos von Menschen, Essen und Landschaft hat das Buch unzählige, das Durchblättern allein macht hier Laune.

INHALT
Ich hatte mit einem reinen Rezeptbuch gerechnet, als ich dieses Buch in den Warenkorb legte. Doch ich lag sowasvon falsch!
Dieses Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Ibiza und lässt den Leser das Land und die Leute kennen. In 12 Kapiteln erzählen jeweils Einwohner/innen der Insel von ihrer Liebe zu Ibiza und ihren liebsten Rezepten. Es gibt meist eine kleine Einführungsseite über die Bewohner und ihre Eigenheiten und dann folgen kunterbunte Rezepte: Von Hauptpreisen über Desserts bis Cocktails ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Sortiert ist das Ganze eben nicht nach Speisekategorien, wie man es gewohnt ist, sondern nach Menschen. Wer also speziell ein Salat-Gericht sucht, wird etwas blättern müssen. Wer sich aber inspirieren lassen will und frei in seinem Kochen sein will, der findet hier jede Menge Inspiration.

MEINE MEINUNG
Ich war von diesem Buch absolut positiv überrascht. Es ist ganz anders, als all die Bücher, die ich bis jetzt kenne (und ich habe einige davon zu Hause), und es ist gleichzeitig ganz wunderbar. Es erzählt Geschichten und regt zum Träumen an. Gerade im kalten und regnerischen deutschen Sommer, macht dieses Buch unheimlich gute Laune und Lust auf Urlaub, Strand und neue Eindrücke. Auch die Rezepte sind gut dargestellt und einfach nachzukochen - nichts absolut abgehobenes. Echte Rezepte von echten Leuten eben - ganz klasse!

FAZIT
Ich gebe diesem Buch volle 5 von 5 Sternen. Ein absolut verzauberndes Werk von Elke Clörs! Gerne mehr davon!

Johanna - 2016-03-20 10:21:52

Ein tolles Buch echt mal was anderes

Das Kochbuch ist mal echt was anderes und das im positiven Sinne.
Dieses Mediterrane Kochbuch mit seinen über 70 Rezepten bittet nebenbei noch Einblicke in die Geschichten der Leute von denen die Rezepte stammen.
Die vielfallt der Gerichte ist toll und super lecker, man kennt es eigentlich wenn man Glück hat nur aus dem Urlaub und jetzt kann ich mir ein kleines bisschen Urlaub nach Hause holen und es Genießen .
Für mich echt ein tolles Buch mit Super Rezepten und schönen Geschichten.

Berthold Nachtsheim - 2016-02-26 12:16:58

Außergewöhnliches Kochbuch nach dem Motto Peace and Love

Urlaubsfeeling pur. Am liebsten möchte man beim durchstöbern des Buches direkt einen Flug nach Ibiza buchen, auf einer Finca wohnen, sich täglich den leckeren Rezepten vor Ort widmen oder doch direkt auswandern und es wie die interessanten Persönlichkeiten des Kochbuches machen.
Alleine dieses Feeling vermittelt einem die tolle Aufmachung des Buches. Es ist bunt, voller Blumen, Mustern und wir finden viele tolle Bilder ganz nach dem Motto „ Peace & Love“. Die Bilder stellen nicht nur Gerichte wie in einem „normalen“ Kochbuch vor, sondern vor allem die Menschen, die hinter den einzelnen Rezepten stehen. Alles Menschen, die eine gemeinsame Leidenschaft haben; eine gesunde Ernährung, nicht teuer und nicht aufwendig.
Wie viele andere Menschen verliebte sich die Autorin in die wundervolle Insel im Mittelmeer und lebt nun mit Ihrer Familie abwechselnd in Deutschland und auf Ibiza. Wer einmal auf Ibiza war, kommt immer wieder. Mit diesem Buch präsentiert sie einen regelrechten Liebesbeweis an Menschen, Orte, Domizile und vor allem über 70 köstliche Rezepte. Die leckeren Rezepte entführen uns auf die kleine Insel im Mittelmeer.
Sie schickt uns auf eine kulinarische Reise unter Freunden. Vor allen Rezepten finden wir als erstes immer eine kleine Biographie der Menschen, die hinter den Rezepten stecken.
Zur Aufteilung des Buches: Im Inhaltsverzeichnis finden wir die Gerichte nach den Personen sortiert, so wie wir die Kapitel des Buches ebenfalls finden. Im Register finden wir die einzelnen Gerichte nach Frühstück, Suppen, Vorspeisen & Snacks, Hauptspeisen und Beilagen, Desserts & Kuchen, Chutneys & Dips, Drinks & Smoothies sortiert. Dies gefällt mir sehr gut denn dort kann man auf einen Blick alles finden.
Fazit: Ein außergewöhnliches Kochbuch, dass für jeden Geschmack ein Gericht bereit hält. Toll ist es, dass es hier keine Richtung gibt wie z.B. griechisch, italienisch, spanisch…sondern eine Mischung aus allem uns begegnet. Ganz nach dem Motto der Hippies alles „bunt“. Natürlich sind alle Gerichte leicht Mediterran angehaucht denn sonst wären wir nicht auf Ibiza und viele verwenden Früchte und Kräuter die dort in ihrem eigenen Garten oder in der Gegend wachsen. Vorteile, die wir hier in Deutschland leider nicht immer haben, denn in meinem Garten steht leider kein Feigenbaum aber zum Glück kenne ich einen guten Obsthändler beidem ich diese kaufen kann.

Anja Birkholz-Krämer - 2016-02-20 22:17:41

Ausdruck eines glücklichen Lebensgefühls

Um es gleich zur Einleitung zu sagen: dieses Buch birgt großes Suchtpotenzial und vermittelt vor allen Dingen ein unglaublich leichtes Lebensgefühl! Es lädt in die intimeren Ecken der Promi-Insel Ibiza ein, weg vom monotonen Strandleben, und entführt den Leser augenblicklich in eine total glückliche, anheimelnde Atmosphäre voller Blumen, verschwiegenen Ecken, strahlenden Gesichtern und dem schwelgerischen Duft von internationalen Gerichten. Es ist, finde ich, nicht in erster Linie ein Kochbuch, sondern die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise in eine andere Welt, fast würde man sagen: in das Paradies auf Erden! Dieses Buch ist - gerade im Winter - ein Antidepressivum, strahlt Sonne und Licht, Wärme und Herzlichkeit aus. Und es ist auch nicht unbedingt Ibiza, was dieses Buch ausmacht, sondern die Menschen, die hier vorgestellt werden, die ihren eigenen, glücklichen Weg gehen, die oft in bewusster Askese leben und das Leben in vollen Zügen genießen können. Ob auf Ibiza, Lanzarote, Sizilien oder anderen abgelegenen Mikrokosmen, es wird eine Lebensgestaltung aufgezeigt, die ganz nahe an der Natur ist und jeden strahlenden Sonnenaufgang mit "Carpe Diem" aufs Neue begrüßt.

Durch ein Werbemail wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und war zunächst vom Titel "Hippie" nicht so begeistert. Für mich ist das eher eine Szene von Gras rauchenden Müßiggängern. Doch es dreht sich hier um "Aussteiger", oder um originelle, außergewöhnliche Menschen, die auf Ibiza ihren ganz eigenen Lebensstil kultivieren. Die Autorin Elke Clörs lebt selbst einige Monate pro Jahr auf dieser kleinen Baleareninsel. Im Vorwort beschreibt sie die "Partymeile" Ibiza, die vielen möglichen Urlaubsvarianten, wie z.B. auch eine Entdeckungsfahrt der Insel mit einer 2 CV Ente von Citroen. Die darauffolgenden 11 hauptsächlichen Kapitel des 200 Seiten Buches sind immer eine Vorstellung von Menschen. Es geht los mit Pia und Luciano, eine Mischung aus Amsterdam und Rom, die sich in eine verschwiegene kleine Finch zurückgezogen haben. Ihre Skulpturen verkaufen sie auf dem größten Hippiemarkt der Insel, Punta Arabi. Viele ihrer Rezepte basieren auf ihren eigenen Kräutergarten. Die beiden stellen vor:

- Auberginenauflauf Parmigiana
- marinierte rote Paprika
- Hühnchenrollen mit Parmaschinken
- Griechischer Joghurt mit Honig und Pistazien

Dann folgt Ralph Morgenstern, deutscher Moderator und Schauspieler, Marta und Beppe aus Italien und so viele andere liebenswerte Menschen, die ich hier nicht alle aufzählen muss. Immer erzählt die Autorin dazu eine erstaunliche Lebensgeschichte, zeigt die Fincas oder Höhlen, in denen diese Originale leben und sich intensiv mit kulinarischen Köstlichkeiten beschäftigen, die simpel nachzukochen sind. Fast ist man schon etwas gehemmt, der Autorin mitten in das Leben von diesen Menschen zu folgen. Doch sie zeigt eine einfache, glückliche Lebensweise auf und vor allem legt sie Wert auf Authentizität. Jeder kann diese Lebenskünstler auf Ibiza treffen, sie besuchen. Beim Lesen des Buches ist es fast so, als würde man einen neuen Freundeskreis entdecken; der Leser nimmt am Leben auf Ibiza teil, darf in der Küche kosten, riecht die Kräuter, die Zutaten, hat Lust, sich auf einen Küchenstuhl zu setzen und zu probieren.

Die REZEPTE sind international, aber vor allen Dingen mediterran. Es ist eine leichte, warmherzige Küche und die circa 80 Rezepte sind in einem Register nochmals übersichtlich aufgeführt und nach Frühstück, Suppen, Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts, Chutneys und Drinks sortiert. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Für mich war es heute Mittag der Lachscarpaccio mit Zitronendressing: 500 Gr. frischer Lachs, Petersilie, rote Zwiebel, 2 Zitronen, 4 El Olivenöl, Meersalz, Pfeffer ...und fertig ist ein ultraschnelles mediterranes Diätgericht.

Das Ambiente des Buches wird aber auch durch ein buntes, blumiges Design erzeugt, das dieses Werk zu einem richtigen Kunstwerk macht. Man blättert es immer wieder gerne durch, probiert hier und da ein Rezept aus und lässt sich von den Geschichten und Ideen tragen. Im Register gibt es auch eine Adressensammlung, Ort und auch Internetauftritt von vielen Protagonisten dieses Zauberbuches.

Was gibt es an Kritiken? Ich hätte mir vielleicht mehr Fotos von den Gerichten gewünscht und manchmal auch größere Fotos. Oft ist der Autorin ein doppelseitiges Foto einer Finka wichtiger, um die Ambiente der Köchin zu unterstreichen. Doch das gehört wohl zu diesem unglaublichen Gesamtkunstwerk: Leben und Kochen! Oder pura vida, la vie est si belle, viva la vida !

FAZIT:

Ein Traumbuch für alle junggebliebenen "virtuellen" Aussteiger, ein Sehnsuchtsbuch nach dem großen Glück, ein Kochbuch für Laien (auch blutige), eine Liebeserklärung an Ibiza und modernes Märchenbuch ! Empfehlenswert für alle, die auch einmal aus dem Trott ausbrechen möchten, die sich an simplen, schönen Dingen erfreuen können und die Herzlichkeit, die sich durch dieses Buch zieht, auskosten können. Übrigens auch ein ganz ideales Geschenk für liebe Mitmenschen, denen man damit neue Wege und neue Träume aufzeigen kann!

Gérard Jouvancourt - 2016-02-17 14:36:43

Ein tolles Buch, nicht nur für Ibiza Fans

Ein Buch wie die Insel selbst: Frei und bunt, mitunter ein bisschen schrill und voller Lust am Genuss. Auch wer Ibiza noch nicht kennt, wird viel Freude daran haben, in diesem liebevoll gestalteten, phantasievollen Buch zu blättern, die darin vorgestellten Persönlichkeiten kennen zu lernen, die originellen Rezepte zu kochen und sich gedanklich auf eine Ibiza-Reise vorzubereiten.

Caroline Haertel - 2016-02-14 16:29:28
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Happy Carb to go

12,00 €*

Die Foodwerkstatt

25,00 €*

Low-Carb-One-Pot

8,99 €*

Low-Carb-Powerwoche (Mängelexemplar)

Statt: 7,99 €*

5,99 €*

Low-Carb bei Nahrungsmittelunverträglichkeit (Mängelexemplar)

3,99 €*

Poster KetoPyramide

ab 2,50 €*