Low-Carb-Aufläufe

Autor/en:
Wolfgang Link
Artikel-Nr.:
ISBN 978-3-95814-022-6

Low Carb-Aufläufe ohne Kohlenhydrate passen perfekt in eine gesunde Ernährung. 40 raffinierte LOGI-Rezepte für herzhafte und süße Aufläufe.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

8,99 €*

Low Carb-Aufläufe: 40 kohlenhydratarme Gerichte aus dem Ofen & Wissenswertes zu Auflaufformen

Aufläufe sind nichts für die schlanke Linie? Mit seinen raffinierten Low Carb-Rezepten für kohlenhydratarme Aufläufe und Gratins beweist Fernsehkoch Wolfang Link das Gegenteil. Nach der LOGI-Methode zubereitet, versprechen die verschiedenen Auflauf-Kreationen figurfreundlichen Genuss – nicht nur in der kalten Jahreszeit!

Gesunde Ernährung leicht gemacht: 40 Low Carb-Rezepte à la LOGI

Gehören Aufläufe mit Fisch, Fleisch, Geflügel oder Gemüse zu Ihren Leibspeisen? Dann wird Ihnen Fernsehkoch und LOGI-Küchenchef Wolfgang Link mit dem Ratgeber »Low Carb-Aufläufe« eine ganz neue Dimension von Aufläufen und Gratins eröffnen: Die 40 kreativen Low Carb-Rezepte für köstliche LOGI-Aufläufe und -Gratins werden Sie begeistern! Köstliche Kruste, herrlicher Duft, heißes Verlangen – und das ganz ohne schlechtes Gewissen, denn sämtliche Gerichte werden ohne unnötige Kohlenhydrate zubereitet. Verständlich, anschaulich und übersichtlich präsentiert lassen sich die Gerichte ganz einfach zu Hause nachkochen und auch hervorragend vorbereiten. Die verschiedenen Kochrezepte halten für jeden Geschmack und jede Vorliebe eine raffinierte Kreation bereit: Von gesunden Interpretationen herzhafter Lieblingsrezepte bis hin zu exotischen Aufläufen ist alles dabei. Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit Klassikern wie dem Zucchini-Hackfleisch-Auflauf oder einer Lasagne auf LOGI-Art, gönnen Sie sich und Ihrer Familie pure Veggie-Power mit dem Kürbis-Nuss-Auflauf oder genießen Sie ein duftig-mediterranes Gericht mit einem köstlichen Fischgratin und schwelgen Sie in kulinarischen Urlaubserinnerungen. Zusätzlich zu den 40 Rezepten erfahren Sie in diesem Ratgeber alles Wissenswerte über qualitativ hochwertige Auflaufformen und erhalten praktische Tipps für den Kaufentscheid.

»Low Carb-Aufläufe« auf einen Blick:

  • 40 kreative Low Carb-Rezepte für köstliche LOGI-Aufläufe und -Gratins
  • gesunde Ernährung: heiß geliebte Köstlichkeiten Low Carb genießen
  • praktische Profi-Tipps vom Küchenchef zum perfekten Gelingen
  • Rezeptklassiker und viele neue Rezeptideen für kohlenhydratarme Gerichte
  • Sonderteil über die perfekte Auflaufform
Details:
  • Format: 164 × 196 mm
  • Umfang: ca. 72 Seiten, 4-farbig
  • Broschur

Weiterführende Links zu "Low-Carb-Aufläufe"

Verfügbare Downloads:

Download

Fünf Sterne für das Buch

Ich habe das Low carb Buch „Aufläufe“ von Wolfgang Link mit Begeisterung gelesen.
Low Carb Ernährung wird bei uns seit drei Jahren konsequent durchgeführt. Mit der Zeit bekommt man einige Übung in der Zusammensetzung der Mahlzeiten. Über die innovativen Rezepte von Wolfgang Link habe ich mich aber sehr gefreut und beinahe alle (außer denen, die Soja, Tofu oder dergleichen beinhalten) inzwischen nachgekocht.
Die Rezepte sind sehr übersichtlich gestaltet: Es finden sich Angaben für Personenzahl, Vorbereitungs- und Zubereitungszeit, Kalorien pro Portion sowie Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate, alles farblich so gestaltet, dass man auf den ersten Blick findet, was man sucht.
Ebenfalls sehr hilfreich sind die Alternativen zu Zutaten, wenn einem dann doch das eine oder andere gar nicht schmecken sollte.
Die Empfehlung der Backformen halte ich persönlich für unnötig, da sie sich allesamt auf Formen der Firma Zenker beziehen, vermute ich eine Werbeaktion.
Nun zu den Rezepten selbst:
Durchweg alle ausprobierten Rezepte sind sehr schmackhaft und relativ einfach zuzubereiten. Die Portionsgrößen sind realistisch, für mich eher zu groß, aber das gleicht der Mann dann aus.
Familienfavorit ist der Putengyrosauflauf, mein persönliches Lieblingsrezept ist der Spitzkohlauflauf von Seite 51.
Alles in allem ein gelungenes Buch, das besonders auch für Kochanfänger gut geeignet ist, und bei dem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Ich werde mir sicher weitere Kochbücher von Wolfgang Link anschaffen.

Heike Mohrdieck - 2016-03-04 20:47:36

Sehr Empfehlenswert

Ich muss gestehen, Aufläufe esse ich sehr gerne aber mache diese viel zu wenig. Daher musste ich mir neben den anderen Low-Carb Rezepte Ratgebern dieses direkt mit gönnen. Denn wenn man erst einmal die leckeren Rezepte sieht, bekommt man wieder Lust einen Auflauf zu machen. Außerdem eignen sich diese super schön zum Vorbereiten, denn sobald alles im Ofen ist hat man selber viel Zeit für andere Dinge wie z.B. für seine Kinder oder das Dessert. Auf den ersten Seiten erfahren wir einiges über Aufläufe z.B. dass diese eine sehr lange Tradition haben und schon im 18 Jahrhundert zubereitet wurden. Die meisten kennen jedoch Aufläufe mit Kartoffeln und Nudeln die wahre Kohlenhydratbomben sind. Low-Carb Aufläufe sind in vielen Küchen noch eher die Seltenheit. Low-Carb (engl. Abkürzung low = niedrig; carbohydrates = Kohlenhydrate) ist eine Ernährungsweise, bei der der Verzehr von Kohlenhydraten – allen voran Zucker und Stärke – bewusst eingeschränkt wird und durch Eiweiß und gute Fette ersetzt wird. Denn gerade Stärke- und zuckerhaltige Lebensmittel lassen unseren Blutzucker und in der Folge auch unseren Insulinspiegel in die Höhe steigen. Mittlerweile weiß man, dass zu viele Kohlenhydrate schuld an viele Zivilisationskrankheiten wie Diabetes etc. sind. Auf Seite 9 finden wir die LOGI-Pyramide anhand wir auf einen Blick die Gesunden Lebensmittel sehen können. Allgemeine Tipps wie ein Auflauf optimal gelingt bekommen wir ab Seite 11.
Die Rezepte sind in folgende Kategorien unterteil: Mit Fleisch, Mit Hackfleisch, Mit Geflügel, Mit Fisch & Krustentieren, Vegetarisch und Desserts. Zu einigen Rezepten finden wir sehr schöne Bilder die einem direkt das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Klasse finde ich die „neuen“ Ideen Kohlenhydrate zu ersetzten wie z.B. Bei der Hackfleisch Lasagne die Nudeln durch „Eierplatten“. Die Mengenangaben der Rezepte sind meist für 4 Personen angegeben aber auch zu zweit eignen sich diese super denn ein Auflauf lässt sich ideal aufbewahren und z.B. wieder aufzuwärmen.
Fazit: Viele leckere Aufläufe verwöhnen unseren Gaumen und es macht Spaß immer neue Rezepte der Low-Carb Küche kennen zu lernen und auszuprobieren.

Anja Birkholz-Krämer - 2016-01-14 21:51:04

Feines kleines Buch mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Legen wir gleich mal los:
Ich bin durch Zufall über dieses Büchlein gestolpert und mir gefällt es größtenteils sehr gut. Erst später habe ich entdeckt, dass ich vom Systemed-Verlag noch weitere Titel (allesamt LOGI) in Benutzung habe. Wäre mir dieser Zusammenhang früher klar gewesen, wäre ich anfangs weniger irritiert gewesen.

Es beginnt, wie jedes Kochbuch, mit einem Teil zur Einstimmung. Dieser ist kurz und okay, manches doppelt sich unnötig, aber das kann man vernachlässigen.
Der kurze Abriss über Low Carb führt schnell zu LOGI - eine Fokussierung, die weder der Titel, noch der Klappentext vermuten ließen.
Stattdessen heißt es im Untertitel "... & Wissenswertes zu Auflaufformen" und tatsächlich ist die ein oder andere interessante Info hierzu aufgeführt.

Bevor es nun mit den Rezepten losgeht, folgen noch "Allgemeine Tipps, damit Ihr Auflauf gut gelingt". Die sind wirklich super und informativ.

Und dann geht's auch schon los:
- Die Rezepte sind sehr übersichtlich dargestellt, teilweise mit schmackhaften Bildern des Ergebnisses.
- Durch die farblich abgesetzten Informationen findet man auf jeder Seite schnell, was man sucht, bspw. die Vorbereitungszeit.
- Es werden keinerlei künstliche Zusätze/Würzmischungen verwendet.
- Ebenso keine exotischen Zutaten, die man nur selten braucht und dann entsorgt.
- Die Zutaten werden in vernünftigen Mengen aufgeführt, ohne, dass bei handelsüblichen Verpackungen Reste verderblicher Waren entstehen.
- Die Tipps sind wirklich hilfreich und gut.
- Und das Wichtigste: Die bislang getesteten Rezepte schmecken hervorragend (Moussaka und Hackfleisch-Sauerkraut-Auflauf) und die anderen lesen sich sehr lecker.

Für den Preis findet man wirklich viele, abwechslungsreiche, schön zusammengestellte Rezepte! Süß, herzhaft, vegetarisch, jedoch nicht vegan.

Ich würde das Buch auch verschenken.


Warum habe ich dann einen Punkt abgezogen?

Das hat unterschiedliche Gründe. Zum einen ganz praktische, nämlich, dass es aufgrund der Bindung des Buches schwierig ist, das Buch auf der gewünschten Seite offen zu halten. Eine weitere, praktische Verbesserungsmöglichkeit wäre es, die Temperatur ebenfalls (in grün) außerhalb der Rezeptbeschreibung aufzuführen und um Angaben zum Backen ohne Umluft bzw. mit Gas zu ergänzen. Zu guter Letzt sind die Nährwertangaben toll, die Werte in Klammern werfen bei mir jedoch Fragen auf: E%? Prozentualer Anteil an der Energiegesamtmenge? Hierzu habe ich leider keine Erklärung gefunden.

Dann macht mich Produktwerbung (in diesem Fall vom Auflaufformenhersteller Zenker) immer skeptisch. Eine Erklärung, warum genau diese Firma ausgewählt wurde, wäre wünschenswert. Zumal den Formen im weiteren Verlauf viel Aufmerksamkeit eingeräumt wird.

Ich persönlich war über die Fokussierung auf LOGI positiv überrascht. Jedoch frage ich mich, für welche Zielgruppe das Buch geschrieben wurde. Profi-Logianer benötigen die eher oberflächliche Einführung zu Beginn nicht. Unbedarfte Neulinge erhalten darüber zu wenig Informationen. Auf Seite 8 gibt es bspw. den lobenswerten Hinweis, dass bei manchen Rezepten die Gewichtung der Lebensmittelstufen zueinander noch nicht ganz passt und man einen Salat dazu essen soll. Jedoch finde ich später an nur einem Gericht den Hinweis, hierzu einen Salat zu essen. Gerade für Anfänger wäre es also sinnvoll, entweder die Gerichte von Anfang an LOGI-gerecht zu kalkulieren oder überall wo er hingehört den Hinweis zum Salat zu geben.

Und zu guter Letzt bin ich mir mit den Angaben zur Vorbereitungszeit unsicher. Bspw. S. 16: 15-20 Min. für ein Rezept, für das man Eier kochen, pellen (heiß!) und 1 kg Spargel schälen soll? Das erscheint mir sehr sportlich, aber nachgemessen habe ich es nicht. Vielleicht bin ich einfach nur langsam : )

Da dies aber alles nur das Drumherum und eben nicht den Kern - die Rezepte betrifft - gibt es nur einen ganz kleinen, nicht böse gemeinten Punkt Abzug.

Alpa - 2015-12-21 04:35:10

Herzhaftes für den Winter

Was gibt es im Herbst besseres als warme Aufläufe? Kaum Arbeitsaufwand und meistens Reste. Ich bin ein riesiger Fan dieses Gerichtes!
Doch meine Go-To Rezepte beinhalten zum Großteil Kartoffeln und Sahne. Nicht gerade figurfreundlich!

Da dieses Buch Abhilfe mit Low Darb-Aufläufen verspricht, bestellte ich es auf gut Glück.

Das 7,99 Euro teure Buch beginnt, wie man es von der Systemed Reihe gewohnt ist, mit einem kleinen Abriss über LOGI und die Low Carb Methode. Nett, für mich als alten Hasen aber nicht mehr unbedingt notwendig. Danach folgen einige Seiten Einführung in die Kunst der Aufläufe und vor allem eine kleine Auflaufformen-Kunde. Finde ich klasse, hatte ich vorher wenig Ahnung von!

Dann beginnen auch schon die Rezepte. Geordnet in die Kategorien: Mit Fleisch, Mit Hackfleisch, Mit Gefühle, mit Fisch & Krustentieren, Vegetarisch und Desserts gibt es 40 Rezepte aus dem Ofen. Von Klassikern wie einer gesunden Variante der Lasagne bis zu exotischen Gerichten wie Rote-Beete Auflauf mit Matjesfilet ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Gut gefällt mir, wie klar und einfach die Gerichte dargestellt sind. Knappe Anleitungen, Zutaten, die fast jeder zu Hause hat oder im Supermarkt um die Ecke findet und Bilder, auf denen man alles gut sehen kann. Was will man mehr?

Eine kleine Anmerkung: Das Buch ist in Zusammenarbeit mit Zenker entstanden. Diese platzieren unter einigen Rezepten Werbung. Mich stört es nicht, ich wollte es an dieser Stelle nur erwähnen.

FAZIT
Ich habe nichts zu meckern. 5 von 5 Sternen für solide Gerichte, die klasse dargestellt sind. Da lohnen sich die 8 Euro definitiv.

Johanna - 2015-11-14 16:04:13

Sehr gute Rezepte !

Mit diesen herzhaften und sogar auch süßen Aufläufen wird es auch in der Low-Carb-Küche niemals langweilig ! Es sind viele fantastische Rezepte (insgesamt 40) enthalten wie z.B. klassiche Ofenquiche, Linsengartin, Auflaufpizza,Brombeergartin und vieles mehr !

Wer Aufläufe liebt und auf eine Low-Carb-Ernährung achtet ist mit diesem Buch mehr als nur gut bedient !

Jessica Fink - 2015-11-02 10:26:49

Gesunde Aufläufe für die kühlere Jahreszeit

*
Die gesamte Wolfgang Link Reihe und die Low Carb Reihe vom LOGI Verlag Systemed habe ich mir komplett gekauft, weil sie wirklich leckere Low Carb Rezepte bieten ohne die üblichen, geschmacksarmen Diätgerichte, die man aus Krankenhäusern oder Diätrezeptbüchern so kennt. Diese handlichen kleinen Rezeptbücher passen auf jeden Küchentisch, sind abwaschbar und begleiten damit perfekt die Zubereitung des Gerichts.

Wie in jedem Buch wird zunächst auf die bekannte LOGI Pyramide hingewiesen, erklärt, was eigentlich kohlenhydratreduzierte Ernährung ist und wie schnell saftige, leckere Aufläufe zubereitet werden. Auch hier gibt es kein schlechtes Gewissen, denn gesünder kann man keine Aufläufe anbieten!

Wer kennt nicht Moussaka und Lasagne? Aber schmecken die denn in der Low Carb Version? Ich habe ausprobiert! Das Auberginenmoussaka auf Seite 24 gelingt nach 40 Minuten Backzeit ganz hervorragend und hat nur (pro 500 Gramm Portion) sage und schreibe 11 Gramm KH! Wenn man davon ausgeht, dass man pro Kilo Körpergewicht maximal 1 Gramm KH täglich zu sich nehmen sollte, liegen wir hier also in einem beruhigend niedrigen Bereich. Das vorgeschlagene Rapsöl habe ich allerdings durch Kokosfett ersetzt, was auch zum Lammfleisch noch besser passt. 5 Minuten vor dem Backende habe ich nochmals etwas Quark auf das Moussaka gegeben.

Ofenpaprika mit Tofufüllung- auch ein leckeres, schnelles Gericht, das in 40 Minuten auf dem Tisch steht: Paprikaschoten aushöhlen, die Tofumasse mit Knoblauch, Zwiebeln, Camembert, Besam, etc. hineingeben und 25 Minuten lang garen lassen. Auch hier habe ich etwas Ingwer hinzugegeben, um den Knoblauchgeruch zu neutralisieren: l e c k e r !!!

Insgesamt sind es 40 Rezepte mit teilweise sehr schönen, appetitlichen Fotos. Nicht alle Rezepte haben Fotos, dafür gibt es als "Zuckerchen" noch eine Vorstellung der verwendeten Zenker Auflaufformen.

Empfehlenswert!
.

Gérard Jouvancourt - 2015-11-01 12:01:56
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.